Ausstellung

In den drei Räumen im Obergeschoss des Hauses werden jährlich sechs Sonderausstellungen aus verschiedenen Genres der zeitgenössischen Kunst präsentiert. Dabei werden vor allem Werke regional ansässiger Künstler oder von Künstlern mit eindeutigem Bezug zur Stadt Zwickau ausgestellt.
Zudem gibt die Galerie im sogenannten Kabinett verstärkt jungen Künstlern und Künstlerinnen die Möglichkeit ihre Werke vorzustellen.

Sommersalon 2019.

Kunstverein Zwickau e. V.

19.05. bis 30.06.2019

Auch in diesem Jahr lädt die Galerie am Domhof die Öffentlichkeit in eine große Schau des hiesigen Kunstschaffens ein. Berufskünstler/innen sowie künstlerisch tätige Mitglieder des Kunstvereins Zwickau e. V. haben zahlreiche Werke der Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik und Installation eingereicht, von denen nun ein ausgewählter Teil präsentiert wird. Dazu gehören Porträts, themenbezogene Arbeiten, Landschaften, Stillleben und vieles mehr. Es spiegeln sich Reiseerlebnisse und experimentelle Arbeiten der Kunstschaffenden wider. Dabei ist es immer aufs Neue spannend, wie breit gefächert sich die gestalterische Kreativität entfaltet.

Als ab 1991 der Sommersalon jährlich, ab 2001 im Rhythmus von zwei Jahren stattfand, war noch nicht vorauszusehen, welchen Stellenwert diese regionale Kunstausstellung im Laufe der Zeit erlangen sollte. Mittlerweile gehört die Schau zu den festen Größen im Ausstellungsprogramm der Sommermonate und bietet durch Ihre Vielfalt für nahezu jeden Kunstgeschmack etwas Passendes. Davon können sich auch die Besucher des „Sommersalons 2019“ überzeugen.

„Der Sommersalon des Zwickauer Kunstvereins ist mehr als eine regionale Querschnittsausstellung. Er ist ein Spiegelbild des hiesigen Kunstschaffens, breit gefächert und strotzend vor Kreativität.“ Andreas Wohland, Freie Presse