Förderstudio für Literatur e. V.

Das Förderstudio Literatur ist ein eingetragener Verein, in dem sich nicht nur Freunde guter Lektüre zum Meinungsaustausch begegnen können, sondern der vor allem denjenigen in Zwickau und Umgegend als Treffpunkt dienen soll, die selbst literarisch schreiben oder damit beginnen wollen. Das Alter spielt dabei keine Rolle.

Unter dem Dach des Förderstudios Literatur arbeiten: die „Schreibrunde“, der „Literaturklub 50 plus“, das Projekt „Kreatives Schreiben für Schüler und Studenten“ sowie der Zirkel „ZweiPlusEins“.

Die Vielfalt der Vereinsarbeit liegt aber nicht nur in der Tätigkeit der einzelnen Gruppen, sondern auch in der Gesamtkonzeption von Schöpfen und Präsentieren. Seit einiger Zeit führt das Förderstudio Literatur den Zwickauer Literaturwettbewerb durch, veranstaltet monatlich verschiedene Themenabende, bietet ein literarisches Werkstattwochenende für Schreibende an und organisiert Autorenlesungen von Vereinsmitgliedern und Nicht-Mitgliedern. Mit seiner Beteiligung ist der Verein inzwischen auch zum festen Bestandteil der Zwickauer Literaturtage geworden. Neben all diesen Veranstaltungen bietet der Verein auch Handfestes für (künftige) Autoren: In den verschiedenen Anthologien (u. a. Jahresring, Sommersalon) finden Mitglieder eine Möglichkeit, eigene Texte für ein breiteres Publikum zu veröffentlichen.